Es ist soweit! Am 1. Mai 2016 erschien „Die Geister von Ure“ und beendet damit meine Reise durch Ure, die im NaNoWriMo 2013 begonnen hat. Als Print ist das Buch auf Amazon und epubli erhältlich, ausserdem sollte es in jeder Buchhandlung bestellbar sein. Als eBook findet ihr es ebenfalls auf vorher genannten Plattformen, sowie den meisten anderen auch.

Ich wünsche euch ganz viel Spass bei der Lektüre und würde mich über Feedback jeglicher Art freuen!

 

Ausserdem kann ich auch schon meine erste Lesung aus dem Roman ankündigen. An der Fantasy Basel 2016 habe ich die Freude ihn zu präsentieren. Wenn ihr vor Ort seid und Zeit habt dürft ihr gerne das Publikum bereichern! 😀

Messe Basel, 07.05.2016 – 14:00 Uhr – Podium 2

 Cover_Die_Geister_von_Ure

Klappentext:

Glaubst du die Geschichten, die man sich in den Bergdörfern erzählt?
Über die  Geister und die Pakte, die sie mit den Menschen schließen?
Sie beschützen die Bauern, ihr Zuhause und ihr Vieh.

Man sagt sogar, sie würden Herzenswünsche erfüllen.
Sofern man bereit ist, ihren Preis zu bezahlen.

Von seinem Dorf zum Sündenbock gemacht und vom eigenen Vater abgewiesen, verlässt Oldarn sein Zuhause, um seine begangenen Fehler gutzumachen. Für ihn beginnt eine Reise durch das Tal von Ure, die sich als gefährlicher herausstellt, als er angenommen hat. Hilfe erhält er unerwartet vom schweigsamen Jäger Exer, doch dieser verlangt eine Gegenleistung, die Oldarn auf eine blutige Spur lockt. Dabei erfährt er vieles über die Menschen und sich selbst– und über die Geister, die ihr ganz eigenes Spiel spielen.

Ein phantastischer Roman basierend auf Innerschweizer Sagen.

Veröffentlichung „Die Geister von Ure“ und Lesung
Markiert in:             

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei