Nominierung SERAPH 2016 – Bestes Debüt

Gestern wurde ich von äußerst angenehmen Neuigkeiten überrascht. Wer meinen Social Media Kanälen folgt, weiss bereits, worum es sich handelt. »Das letzte Artefakt« wurde von der Phantastischen Akademie für den SERAPH 2016 in der Kategorie Bestes Debüt nominiert!

Nominiert Seraph 2016

Wer die Auszeichnung nicht kennt, kann dem Auszug der Homepage der Akademie entnehmen, worum es sich dabei handelt:

 

Der SERAPH ist ein Jurypreis, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die besten Romane des Phantastik-Genres zu prämieren.Jährlich verleiht die Phantastische Akademie im Rahmen der Leipziger Buchmesse den Literaturpreis in den Kategorien Bester Roman und Bestes Debüt. Der Förderpreis für Nachwuchstalente (Bestes Debüt) ist mit einem Preisgeld dotiert. (Quelle)

Ihr könnt euch vorstellen, was dies für eine Ehre ist für mich. Jedoch halte ich mich mit großen Reden zurück. Obschon diese Nominierung alleine schon phantastisch ist, könnte es ja noch sein, dass daraus ein Preis wird. Und dann will ich natürlich noch nicht alles Pulver verschossen haben. 😉
Mitte Februar wird die Shortlist der Nominierten veröffentlicht und die Preisverleihung findet am 17.03. an der Leipziger Buchmesse statt. Drückt mir die Daumen! Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden!

Liebe Grüße,
Carmen

Nominierung SERAPH 2016 – Bestes Debüt
Markiert in:                 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei